Kaufnett-Sozialkaufhäuser bieten Flutopfern direkte Hilfe

0
519
Kaufnett an der Massener Straße in Unna. (Foto RB)

Auch im Kirchenkreis Unna sind Menschen von den Überschwemmungen betroffen.

„Den Bedürftigsten wollen wir nun schnell und unbürokratisch helfen“, kündigt Superintendent Schneider an.

Viele Haushalte haben Teile des Mobiliars, Haushaltsgeräte und Kleidung verloren.

Hier bieten nun der Ev. Kirchenkreis Unna gemeinsam mit der Diakonie Ruhr-Hellweg Ersatz in den Sozialkaufhäusern „Kaufnett“ in Unna, Holzwickede, Kamen und Fröndenberg (hier in Kooperation mit der Stiftung „Gutes tun“) an. Vom Hochwasser Betroffene können sich direkt an die Sozialkaufhäuser wenden.

Die Sozialkaufhäuser nehmen umgekehrt auch Spenden an, von Kleidung über Haushaltsgeräten bis zu ganzen Wohnzimmereinrichtungen.

Wer betroffenen Menschen finanziell helfen möchte, kann das über das Spendenkonto des
Ev. Kirchenkreises Unna tun: DE 53 4435 0060 0000 0216 59; Stichwort: Hochwasser.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here