Feuer auf Reiterhof in Afferde vernichtet wertvolles Stroh

0
1380
Rund 120 Stohballen brannten am späten Abend des 7. Juli auf dem Feld eines Reiterhofs am Afferder Weg nieder. (Foto Privat / für RB)

Böse Erinnerungen an die Feldbrandserie im Sommer vor 2 Jahren werden wach.

Am Reitstall Overhoff in Unna-Afferde brannte es gestern am späten Abend (7. Juli) lichterloh. Als die Feuerwehr gegen 22.45 Uhr eintraf, standen die für die Pferde wichtigen Strohballen auf dem Feld bereits in hellen Flammen.

Eine große Menge Futter für die Pferde ist laut Mitteilung der Betroffenen abgebrannt. Die Polizei nannte in ihrer Pressemitteilung am Donnerstagvormittag die Menge von rund 120 Strohballen, die vernichtet wurden. Der Schaden liegt demnach im mittleren vierstelligen Bereich.

Mutmaßlich ist Brandstiftung im Spiel. Nicht zum ersten Mal, denn:

Der Bauernhof am Afferder Weg war bereits von der Feuerteufelserie im Sommer vor zwei Jahren betroffen. Damals brannten rundum Felder in Unna, Massen, Afferde, Kamen, Methler, Dortmund-Wickede ind dem Kreis Soest.

Der Brandstifter, ein junger Mann Anfang 20, wurde ermittelt, da er sich stets mit einem auffälligen gelben Auto in der Nähe von Brandorten aufgehalten hatte.

Foto aus der Brandnacht vom 7. Juli in Afferde, Quelle Privat.

Für den in der gestrigen Nacht betroffenen Hof am Afferder Weg 219 werden nun dringend Strohballen gür ca. 35 Pferde gesucht, am besten mit Anlieferung. Die vom Brand Geschädigten danken herzlich für Hilfe!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here