Und die nächste KITA der UKBS: Schlüsselübergabe für „Lippestrolche“ in Weddinghofen

0
211
Schlüsselübergabe an der KITA "Lippestrolche" in Weddinghofen. (Foto UKBS)

Das Highlight ist ein Rutschauto-Rundkurs.

Und wieder eine neue KITA hat die Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) für die AWO gebaut: „Lippestrolche“ heißt sie und wartet an der Berliner Straße 40 in Bergkamen-Weddinghofen auf ihre fröhlichen Strolche.

Als Aufsichtsratsvorsitzender der UKBS überreichte Landrat Mario Löhr den symbolischen Schlüssel.

Es ist die zweite von drei nahezu baugleichen Kitas, die die UKBS in enger Zusammenarbeit mit dem Architekten Simon Könemann vom WWK-Architekturbüro für die AWO realisiert. Auf einer Nutzfläche von 869 m2 werden in dem zweigeschossigen Gebäude ab dem 1. 8. insgesamt 75 Kinder in vier Gruppen betreut, dank Aufzug natürlich auch barrierefrei.

Mit Elke Böhm wird eine erfahrene Fachkraft die Leitung der Kita übernehmen. Sie freut sich mit Ihren 13 Mitarbeiterinnen nicht nur auf „ihre“ Kinder, von denen 22 unter drei Jahre alt sein werden, sondern auch auf die großzügigen Räume und das weitläufige Außengelände mit vielfältigen Spielgeräten und dem besonderen Highlight – einem Rutschauto-Rundkurs.

Große Fensterflächen sorgen für lichtdurchflutete Räume, eine Fußbodenheizung für wohlige Wärme in den kühleren Jahreszeiten – gespeist aus einem Pufferspeicher, angebunden an das Fernwärmenetz.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Kinder bereits Anfang August „einziehen“ werden, denn die geplante Bauzeit konnte seitens der UKBS sowie des WWK-Architekturbüros um mehrere Monate verkürzt werden.

Am heutigen Donnerstag fand in Unna-Königsborn die Grundsteinlegung für eine weitere UKBS-Kita im Auftrag der AWO statt: Die viergruppige Einrichtung entsteht auf dem Bildungscampus an der Döbelner Straße, ehemals Anne-Frank-Realschule.


Quelle: UKBS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here