Rettungshubschrauber vor Ort – Unfall mit drei Verletzten auf Hammer Straße in Unna

0
1338
Rettungshubschrauber Christoph 8 / Foto Chr. Klanke

Ein Rettungshubschrauber war am Unfallort eingesetzt, zum Glück musste aber kein Schwerverletzter ausgeflogen werden. Drei Verletzte, gut 20.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am heutigen frühen Mittag (22. Juni) auf der Hammer Straße in Unna.

Der Unfall passierte, als ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Dortmund auf der Hammer Straße stadtauswärts gegen 11.35 Uhr in Höhe der Einfahrt „Haus Kissenkamp“ verkehrsbedingt abbremsen musste. Der vor ihm fahrende Wagen wollte in die Zufahrt einfahren, der Gegenverkehr in Richtung Unna war vorbeizulassen.

In diesem Moment prallte ein anderer Wagen auf das stehende Auto auf. Der 20-jährige Unnaer am Steuer gab gegenüber der Polizei an, er hätte gebremst, sei dann jedoch vom Bremspedal abgerutscht.

Beide Fahrer sowie der 19-jährige Beifahrer des Unnaers wurden mit laut Polizei leichten Verletzungen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here