Flugunfall frühmorgens in Kamen

0
649
Rettungswagen. (Archivbild RBU)

Flugunfall am frühen Morgen am Segelflugplatz Kamen:

Gegen 05.40 Uhr am heutigen Samstag wurden Polizei- und Rettungskräfte über einen Flugunfall in Kamen informiert.

Nach ersten Erkenntnissen befand sich ein 47jähriger Mann aus Schwerte mit seinem Ultraleichtfluggerät der Marke Kiebitz auf dem Landeanflug auf den Segelflugplatz an der Derner Straße. Plötzlich bemerkte er ein technisches Problem.

Aufgrund dessen musste der Pilot eine Sicherheitslandung auf einem naheliegenden Getreidefeld durchführen, berichtet die Polizei.

Bei dieser Notlandung wurde der 47Jährige verletzt – zum Glück nicht schwerwiegend, so dass der Schwerter das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

An dem Ultraleichtflugzeug entstand allerdings ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here