Pkw-Überschlag auf Schwerter Straße: Mögliche Unfallflucht im Spiel

0
959

Der schwere Unfall am Sonntagnachmittag (13.06.2021) auf der Schwerter Straße in Holzwickede war nach Aussagen des Verunglückten kein Alleinunfall.

So berichtete am Abend die Kreispolizei Unna, dass der 32-jährige Holzwickder um 13:30 Uhr die Schwerter Straße in Fahrtrichtung Schwerte fuhr, als ihm – nach eigenen Angaben – in Höhe des Jungholzweg ein Pkw auf seiner Richtungsfahrbahn entgegenkam.

Beim Versuch, diesem Fahrzeug auszuweichen, habe der Holzwickeder die Kontrolle über sein Auto verloren.

Er schleuderte mit seinem schwarzen Nissan Micra über beide Richtungsfahrbahnen nach links in die Böschung, drehte sich linksseitig über die Längsachse und prallte mit der Dachkante gegen einen Baum.

Der entgegenkommende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt nach Aussage des Verunglückten unbeirrt fort.

Der Fahrer des Nissan Micra musste mittels technischem Gerät von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Unfallstelle wurde für etwa drei Stunden komplett gesperrt.

Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 12.500 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here