Abfahrt Eselsbrücke zum Bornekamp durch Markierung sicherer?

0
551
Die neue Radmarkierung an der Ab-/Auffahrt der Eselsbrücke quert die Fahrbahn der Bornekampstraße direkt gegenüber dem Eingang zum Bornekampbad. (Foto RB)

Der Gefahrenpunkt „Radweg Eselsbrücke“ auf der Bornekampstraße hat zusätzliche Markierungen bekommen. Ist die Stelle dort am Ende der Brücke direkt dem Freibadeingang gegenüber nun aber sicherer?

Anwohner bezweifeln es.

Denn durch die Entfernung der Treppe im Bereich Schillerstraße trifft nun auch mehr Fußgängerverkehr auf den Radbetrieb, merkt Bornekampbewohner Volker Viebahn kritisch an.

„Leider immer wieder auch auf rücksichtslose Radfahrer. Das ist teilweise eine Gefahr für die Spaziergänger und Kleinkinder.“

Die Ortsvorsteherin der Stadtmitte, Ines Nieders-Mollik (B90/Die Grünen) sieht das Problem dort auch.

„Ich bin bereits im Gespräch mit dem ADFC, die Abfahrt von der Eselsbrücke in den Bornekamp zu entschärfen. Da sehe ich auch einen großen Gefahrenpunkt, insbesondere wenn dann auch noch Elterntaxis den Fußgänger und Fahrradweg am Eingang BB „mal eben“ kreuzen wollen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here