Reisen rollt wieder an: Urlaubsguru kommt Anfragen kaum nach

0
331
Symbolbild Urlaub - die italienische Toskana. (Foto S. Rinke)

Ein Krisenjahr liegt durch den Coronalockdown hinter der Reisebranche und hat auch das heimische Unternehmen Urlaubsguru mit voller Wucht erfasst.

Unso mehr freut sich das Online-Reiseportal mit Sitz in Holzwickede darüber, dass es jetzt wieder aufwärts geht.

Seit erste Länder Touristen und Touristinnen in diesem Jahr wieder willkommen heißen, komme vor allem das Social-Media-Team bei den Anfragen kaum noch hinter her, freuen sich die Urlaubsguru-Macher.

„Jetzt, wo Reisen nach und nach wieder möglich sind, erhalten wir viele konkrete Anfragen zu Angeboten, zur Einreise in unterschiedliche Länder und zu den Bedingungen vor Ort“, erklärt Daniel Krahn, CEO und Mitgründer von Urlaubsguru. 

Urlaubsguru-Gründer Daniel Marx, li., und Daniel Krahn

„Unser Instagram-Postfach ist so voll, dass sogar schon Kollegen und Kolleginnen aus anderen Unternehmensbereichen einspringen und aushelfen. Wir haben den Anspruch, alle Fragen zu beantworten und so zum langersehnten Sommerurlaub in diesem Jahr zu verhelfen.“

Eine Kundenbefragung des Deutschen Instituts für Service-Qualität und des Nachrichtensenders ntv hat übrigens ergeben, dass Urlaubsguru aus Sicht der Befragten zu den besten deutschen Online-Portalen gehört und die Kategorie „Reiseschnäppchen“ anführt.

 Vor allem durch einen qualitativ hochwertigen Kundenservice und eine hohe Weiterempfehlungsquote konnte sich das Reiseportal von den Wettbewerbern abheben.

„Online-Portalen wird häufig vorgeworfen, dass sie sich aus der Verantwortung ziehen, wenn es Rückfragen, Schwierigkeiten oder Probleme gibt. Unsere Experten und Expertinnen sind über diverse Kanäle zu erreichen und kümmern sich um die Anliegen“, erklärt Annika Hunkemöller, Pressesprecherin von Urlaubsguru. „Ein guter und vertrauensvoller Austausch mit unseren Kunden und Kundinnen ist uns sehr wichtig.“

Die besten Online-Portale wurde in diesem Jahr von insgesamt 44.369 Kundenstimmen in 58 Kategorien ausgezeichnet.

Abgefragt wurde die Kundenzufriedenheit in den Bereichen Angebot und Leistung, Kundenservice sowie Internetauftritt. Berücksichtigt wurden dabei unterschiedlichste Unterkategorien, wie etwa Qualität und Vielfalt der Dienstleistung, Kontaktmöglichkeiten, Reaktionen auf Kundenanfragen hinsichtlich Beratungskompetenz und Freundlichkeit sowie Informationswert und Usability der Website.

Auch die Weiterempfehlungsbereitschaft floss in die Bewertung ein.

Mehr Informationen zur Auszeichnung gibt’s hier: https://www.n-tv.de/ratgeber/tests/Deutschlands-beste-Online-Portale-2021-article22564402.html

Quelle: Pressemitteilung Urlaubsguru.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here