Nächtlicher Blitzeinbruch mit Vorschlaghämmern in Unnaer City

1
1108
Scherben, Glas - Symbolbild, Quelle Pixabay

Diese Täter gingen mit der Brachialmethode zu Werk. Sie schwangen Vorschlaghämmer.

In der Nacht zu Samstag, 22. Mai, sind gegen 2.30 Uhr zwei Räuber in ein Goldschmiede-Geschäft an der Massener Straße in Unna eingebrochen, berichtet die Unnaer Polizeileitstelle.

Nach bisherigem Kenntnisstand schlugen sie mit Vorschlaghämmern eine Scheibe ein, klaubten Schmuckstücke aus der Auslage und rannten nach Angaben eines Zeugen über die Gürtelstraße davon. An der Flügelstraße stiegen sie in einen PKW, der sodann in Richtung Hertinger Straße davonraste.

Möglicherweise hatte in dem Fahrzeug eine dritte Person gewartet. Die Fahndung verlief negativ. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Die Räuber werden wie folgt beschrieben: Person 1: etwa 175 cm groß, etwa 25-30 Jahre alt, dunkelblaue Hose, grauer Kapuzenpullover, Kapuze aufgesetzt. Person 2: etwa 175 cm groß, etwa 25-30 Jahre alt, schwarze Hose, schwarzer Kapuzenpullover, Kapuze aufgesetzt. Der Pkw kann nicht näher beschrieben werden.

Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder unter 02303 921 0 melden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here