Quarantäne für Geschwister-Scholl-Gymnasiasten

0
827
Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna (GSG). Foto RB

Erneut ist an einer weiterführenden Schule der Kreisstadt ein bestätigter Coronafall aufgetreten. Das teilt am heutigen Samstag, 8. Mai, die Stadtverwaltung Unna mit.

Demnach gibt es einen Covid-Fall in der Schülerschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums im Schulzentrum Nord (Königsborn). Dort werden wie an allen weiterführenden Schulen in NRW derzeit die Abschlussklassen in Präsenzform unterrichtet, zudem gibt es eine Notbetreuung für jüngere Schülerinnen und Schüler.

Die anderen Jahrgangsstufen befinden sich noch im Distanzunterricht. Voraussichtlich am 17. Mai kehren sie in den Wechselunterricht zurück, da die 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen je 100.000 Einwohner im Kreis seit mehreren Tagen unter der maßgeblichen Marke von 165 liegt und täglich weiter sinkt.

HIER unser letzter Bericht dazu.

In Kooperation mit dem Gesundheitsamt wurden für den jetzt bestätigten Coronafall am GSG alle nötigen Schritte ergriffen, teilt die Stadt mit. Für sieben Schülerinnen und Schüler sei Quarantäne angeordnet worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here