Anbieterwechsel wider Willen – Stadtwerke Fröndenberg warnen vor dubiosen Anrufern

0
238
Die Stadtwerke Fröndenberg an der Graf-Adolf-Straße. / Foto RB

Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede warnen aus gegebenem Anlass vor unseriösen Anrufern, die in diesen Tagen versuchen, per Telefon vermeintlich günstige Stromtarife zu verkaufen.

Dabei geben sich die Anrufer durchweg als Mitarbeiter der Stadtwerke aus.

Im Gespräch behaupten die Anrufer, sie würden im Auftrag der Stadtwerke versuchen wollen, die monatlich zu zahlenden Teilbeträge zu senken. Dazu würde die individuelle Zählernummer benötigt.

Hinter der Masche steht offenbar das Ziel, mit den Kundendaten einen ungewollten Anbieterwechsel zu vollziehen.

Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede warnen deshalb eindringlich vor dem immer dreister werdenden Vorgehen:

Für Energieversorger reicht nämlich in der Regel Name, Adresse und die Zählernummer aus, um den Kunden bei den Stadtwerken Fröndenberg Wickede abzumelden. Dass er gewechselt ist, merkt der Verbraucher erst dann, wenn er den neuen Liefervertag im Postkasten hat.

Dies gilt im Übrigen auch für Haustürgeschäfte, die immer wieder mal im Stadtgebiet zu beobachten sind.

Stadtwerke-Vertriebsleiter Michael Freitag: „Wir müssen unsere Kunden nicht anrufen, um die Zählernummer abzufragen. Diese Nummer haben wir ja schon. Wir empfehlen grundsätzlich, keine persönlichen Daten am Telefon bekannt zu geben.“

Den Kunden, die befürchten, unfreiwillig einen neuen Vertrag abgeschlossen zu haben, raten die Stadtwerke schnell zu handeln und von ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht schriftlich Gebrauch zu machen. Bei Fragen helfen die Kundenberater der Stadtwerke Fröndenberg Wickede unter der Rufnummer 02373 759-333 oder per Mail über kunden@sfw-ruhr.de gerne weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here