Befragung zu Edeka/Lidl in Massen: Warnung vor Betrügern

1
787
Symbolbild Lidl - Foto RB

Im Unnaer Stadtteil Massen findet seit dieser Woche eine Bürgerbefragung zur Ansiedlung des geplanten Einkaufszentrums an der Massener Bahnhofstraße statt (mit Edeka und Lidl). Offenbar hat die Aktion Betrüger angelockt.

Die Stadt weist ausdrücklich darauf hin, dass sie die Fragebögen weder persönlich bei den Teilnehmenden vorbeibringt noch persönlich abholt.

Am Mittwoch hatte eine Frau aus Massen einen Anruf erhalten: Die Person am anderen Ende der Leitung gab sich als Mitarbeiter des städtischen Bürgerservices aus. „Der Anrufer teilte der Dame mit, dass sie den Fragebogen nicht ausfüllen müsse, der Bürgerservice der Stadt würde persönlich bei ihr vorbeikommen“, informiert das Rathaus am heutigen Donnerstag (22. 4.) Und betont: „Derartiges tut der Bürgerservice nicht!“

Die Stadt prüft nun , ob sie Strafanzeige stellen wird.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here