DO-Asseln: Schüler in Packstation eingeschlossen

0
684
Symbolbild - DHL Packstation, hier in Unna am Hellweg Center. - Archivbild RB

Dieses Paket war dann wohl unzustellbar.

Was für ein Malheur – beim Spielen an einer DHL-Packstation im Dortmunder Osten (Stadtteil Asseln) ist am Samstagabend ein Schüler in einem Paketfach eingeschlossen worden.

Gegen 18:50 Uhr ging ein Anruf bei der Feuerwehr ein. „Da ist ein Jugendlicher in einer Packstation eingeschlossen!“

Die Feuerwehr rückte aus und fand eine bizarre Situation vor: Drei 12-Jährige hatten an der besagten DHL-Packstation gespielt.

Dabei stieg einer der drei in ein Paketfach – die beiden Kumpel schlossen das Fach und gaben einen Versandcode ein. Und anschließend ließ sich das Fach nicht mehr öffnen – auch nicht von einem DHL-Mitarbeiter.

Der 12-Jährige saß in der Falle.

Die Feuerwehr, wie so oft Retter in der Not, befreite den Schüler, der sein Abenteuer unverletzt überstand. Gleichwohl wurde er vorsorglich noch vom Rettungsdienst untersucht.

Quelle: Feuerwehr Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here