Feuer in Mehrfamilienhaus am Unnaer Ring – Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

1
1350
Feuerwehr Unna - Archivbild Stadt Unna

Am Beethovenring in Unna hat es am frühen Donnerstagmorgen, 11. März, ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus gegeben. Es wurde mutmaßlich gelegt.

Gegen 01.10 Uhr nahm die Polizei vor Ort einen 40-jährigen Tatverdächtigen fest. Es liegt der Verdachts der schweren Brandstiftung gegen ihn vor.

Wie uns Polizeisprecher Christian Stein auf Nachfrage sagte, ist der Festgenommene der Mieter der Brandwohnung. Sie liegt im 2. Obergeschoss. Er wohnte dort allein. Am Vormittag befand sich der 40-Jährige noch auf der Polizeiwache. Je nach Ergebnis der Ermittlungen wird es der Staatsanwaltschaft obliegen, Antrag auf Untersuchungshaft zu stellen. So weit sei man aber noch nicht, erklärte Stein.

Bei dem Feuer gab es keine Verletzen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich zwar insgesamt acht Personen in dem Mehrfamilienhaus, diese hatten das Gebäude jedoch schon verlassen, als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen.

Die Feuerwehr konnte durch schnelle Löscharbeiten eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Teile des Gebäudes verhindern. Eine Schadenshöhe liegt noch nicht vor.

UPDATE am 12. März – Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Quelle: Polizei Unna

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here