Von Kirmes bis Kite – Stadt Kamen streicht alle Events zunächst bis Juni

0
285
Alles kann fliegen - in diesem Jahr erneut wie schon 2020 nicht. (Archivbild von der KITE 2018)

Frühzeitige schmerzhafte Entscheidung. Auf Grund der Coronapandemie hat sich die Stadt Kamen dazu entschieden, alle geplanten Aktionen und Großveranstaltungen zunächst bis Juni 2021 abzusagen.

Von den Absagen betroffen sind sowohl die Märzkirmes in Heeren-Werve als auch die traditionell im April stattfindende Frühjahrskirmes in der Kamener Innenstadt.

„Die Stadt Kamen rechnet damit, dass erst ab Herbst ein unbeschwertes Zusammentreffen einer großen Anzahl von Menschen bei Veranstaltungen möglich sein wird.“

Auch die bislang jährlich an zwei Samstagen im März durchgeführte Müllsammelaktion „Sauberes Kamen“, auch liebevoll Frühjahrsputz genannt, kann wie bereits im Vorjahr coronabedingt nicht stattfinden, erklärt die Stadt in ihrer Pressemitteilung vom Dienstagmittag, 9. 2..

„Hintergrund ist, dass bei der Aktion die Feuerwehrgerätehäuser immer als Ausgangs- und Endpunkt für die eifrigen Sammler dienen. Für diese gelten aktuell jedoch strikte Zugangsbeschränkungen, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren zu gewährleisten. Wir hoffen, kurzfristig ein ‚corona-konformes‘ Angebot für private Initiativen mit entsprechender Unterstützung durch die Stadt – wie beispielsweise in den Nachbarstädten Hamm oder Dortmund – anbieten und über einen Aufruf auf unserer Homepage oder die Medien bewerben zu können“, sagt Beigeordnete Ingelore Peppmeier.

Auch das traditionelle Drachenfest KITE auf dem Segelflugplatz in Derne muss die Stadt leider absagen.

„Die Organisation dieser im Mai geplanten und bei Jung und Alt beliebten Großveranstaltung mit Beteiligten aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland sowie mehreren tausend Besuchern an jedem Tag erfordert eine lange Vorlaufzeit. Unter den aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, mit Blick auf erforderliche Zugangskontrollen und in Erwartung eines möglicherweise bis Sommer geltenden Verbots für Großveranstaltungen sind die Organisatoren gemeinsam zu dem schwierigen Entschluss gekommen, die Veranstaltung auch in diesem Jahr nicht auszurichten“, lautet die Entscheidung aus dem Rathaus.

Entscheidungen darüber, ob Veranstaltungen des Fachbereichs Kultur in der Konzertaula im ersten Halbjahr 2021 stattfinden können, werden kurzfristig vor den jeweils geplanten Terminen in Reaktion auf die aktuelle Lage und die dann entsprechend geltenden Verordnungen getroffen und mitgeteilt.

Ausblick auf Herbst und Winter:

Für September steht bisher noch immer der Hansemarkt – möglicherweise in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag – im Terminplan.

Nicht vollständig ausgeschlossen wird von der Stadt die Wiederauflage einer Altstadtparty im Herbst in der Innenstadt auf dem Alten Markt.

Auch die Pflaumenkirmes in Methler und der Severinsmarkt in der Kamener Innenstadt im Herbst des Jahres werden derzeit vorgeplant.

Spacig, farbgewaltig, wunderschön anzusehen: der „Kömsche Bleier“ blau illumiert über der Seseke schwebend beim Kamener Stadtleuchten 2020. (Fotos RB Unna)

Nachdem das erste Stadtleuchten in 2020 und auch die erste Auflage des Adventmarktes im Jahr 2019 gut von den Kamenerinnen und Kamenern angenommen wurden, sollen beide Formate in 2021 wieder aufleben. Ins Auge gefasst haben die Organisatoren für das Stadtleuchten das erste Oktoberwochenende sowie für den Adventmarkt das letzte Novemberwochenende.

Ob die traditionelle Abschlussveranstaltung des Jahres – die durch Sponsoren finanzierte Kamener Winterwelt mit Eisbahn und Eisstockschießen – ebenfalls wieder stattfinden kann, hängt gleichermaßen von der Entwicklung der Pandemie als auch von der noch nicht gesicherten Finanzierung ab, schließt die Stadt: „Alle Planungen werden verantwortungsvoll jeweils immer mit Blick auf die aktuelle Lage und die geltenden Vorgaben angepasst und mit Augenmaß und einem entsprechenden Vorlauf ständig überplant“, sagt Peppmeier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here