10 weitere Verstorbene – Zahl der Neuinfizierten im Kreis heute zweistellig

0
1154
Symbolbild Corona - Quelle Pixabay

Es gibt weitere 10 Todesfälle im Kreis Unna, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Zugleich meldet das Kreisgesundheitsamt seit längerer Zeit wieder eine nur zweistellige Zahl an Neuinfizierten.

Und die Zahl der wieder gesund Gemeldeten übersteigt die Neufälle zum heutigen Dienstag, 5. 1. 2021.

Screenshot_2021-01-05 + Update + Coronavirus

Zu den Todesfällen teilt die Kreisbehörde mit:

  • Eine Frau aus Unna ist im Alter von 85 Jahren am 4. Januar verstorben.
  • Drei Personen aus Bergkamen sind verstorben: Zwei Männer im Alter von 91 und 79 Jahren am 10. Dezember und 8. Dezember sowie eine Frau im Alter von 91 Jahren am 25. November.
  • Ein Mann aus Holzwickede ist am 5. Januar im Alter von 71 Jahren verstorben.
  • Zwei Frauen aus Lünen sind im Alter von 84 und 81 Jahren am 4. Januar und 14. November verstorben.
  • Drei Personen aus Selm sind verstorben: zwei Frauen im Alter von 93 und 87 Jahren am 14. Dezember und 1. Januar sowie ein Mann im Alter von 76 Jahren am 30. Dezember.

Heute sind 79 neue Fälle gemeldet worden. 88 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.471.

Und auch die Zahl der klinischen Fälle sinkt weiter auf heute noch 128 Personen.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt laut RKI und Landeszentrum Gesundheit heute bei 121. Als kritischer Wert gilt 200 plus.

Screenshot_2021-01-05 + Update + Coronavirus(1)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here