MK: 14-Jährige greift in Supermarkt Erwachsene an

0
1149
Symbolbild. (Foto: Rundblick)

Was mit diesem Mädchen los war, kann sich bisher auch die Polizei nicht erklären.

Ein 14-jähriges Mädchen hat am Dienstagnachmittag (29. 12.) in einem Supermarkt in Hemer ohne ersichtlichen Grund Erwachsene angegriffen.

Zielobjekt der jungen Dame waren eine 63-jährige Frau und ein 35 Jahre alter Mann. Die beiden berichteten, dass die 14-Jährige sie bereits in zwei anderen Geschäften „verfolgt“ und beschimpft hatte.

In dem Supermarkt eskalierte die Verfolgung dann in Schubsen, Zerren und eine Reihe von Tritten in Rücken und Beine der 63-jährigen Frau.

Mitarbeiter des Marktes stellten die Jugendliche zur Reden. Als sie nach draußen lief, versuchte ein Zeuge, sie festzuhalten. Doch das Mädchen schrie derart grell durch das Geschäft, dass sie der Zeuge wieder losließ.

Die Angriffe wurden durch Überwachungskameras im Geschäft festgehalten. Die Polizei machte sich ohne Erfolg auf die Suche nach der Angreiferin. Zu den Motiven liegen keine Informationen vor.

Die Polizei ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here