Schlafplatz eines Obdachlosen? Matratzenbrand greift auf Hammer Tiefgarage über

0
196
Foto: Rundblick Unna

Möglicherweise handelt es sich bei der Brandstelle um einen Schlafplatz eines Obdachlosen, vermutet die Hammer Polizei.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet Mittwochfrüh, 30. Dezember, eine Matratze am Bürgeramt Bockum-Hövel am Teichweg in Brand.

Ein Anwohner bemerkte gegen 0.45 Uhr einen hellen Feuerschein an der östlichen Gebäudeseite und alarmierte die Polizei.

Die Beamten konnten an einem Vorsprung des Gebäudes eine Matratze feststellen, die komplett in Brand geraten war. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer.

Die Flamen waren zuvor durch ein Lüftungsgitter in die angrenzende Tiefgarage geschlagen. Sie verursachten dort und an der Fassade einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Erst am Montagabend hatten Brandstifter in der Tiefgarage an der Oranienburger Straße einen Sachschaden in Höhe von rund 70.000 € angerichtet. Ein Ford Fiesta wurde komplett zerstört, das Heck eines Mercedes Citan beschädigt. Technische Ursachen sind auszuschließen.

Hinweise auf den möglichen Verursacher des jüngsten Brandes und dessen vom Montag nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here