Flüge von Dortmund nach Porto sind gestartet

0
439
Porto / Fotoquelle Pixabay

Von Dortmund nach Porto: Zunächst bis zum 10. Januar wird die ungarische Airline Wizz Air die neue Strecke nach Portugal bedienen. Vier Tage vor Heiligabend, am 20. 12., hob der erste Flieger in Dortmund in die historische Stadt ab. Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing am Dortmunder Flughafen, begrüßte die Crew auf dem Vorfeld.

Wizz Air bedient die Strecke zunächst bis zum 10. Januar 2021. Ab dem 28. März 2021, also zu Beginn des Sommerflugplanes, bietet die ungarische Airline die Strecke dann immer mittwochs und sonntags ab dem Dortmund Airport an. Die Flüge sind bereits jetzt buchbar.

„Porto ist bei Touristen beliebt, aber auch eine wichtige Destination für die vielen Menschen in unserem Einzugsgebiet, die portugiesische Wurzeln haben. Das Angebot der Wizz Air ist damit eine sehr gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Flügen der Ryanair von und nach Porto“, so Miletic.

Guido Miletic (2. v.l., Leiter Airport Services und Marketing am Dortmunder Flughafen) begrüßte die Crew auf dem Vorfeld. Foto Flughafen DO

Quelle: Dortmund Aiport

Um die Zukunft des subventionsträchtigen Regionalflughafens sind kürzlich wieder neue Diskussionen entbrannt. Die „Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund – Kreis Unna e.V.“ (SGF) begrüßte Mitte Dezember in einer Pressemitteilung ausdrücklich den zwischen den Dortmunder Ratsfraktionen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, CDU und Linke+ vereinbarten Antrag zur Abklärung einer möglichen Nachfolgenutzung für das Dortmunder Flughafengelände. Der Kurswechsel der CDU sei dabei wohl vornehmlich der wirtschaftlichen Situation des Flughafens geschuldet. Und diese sei durchaus prekär, betonte SGF-Vorsitzender Mario Kröger. HIER unser Bericht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here