Vierfache Mutter vom Ehemann erwürgt – Haftstrafe wegen Totschlags

0
624
Bildquelle: Pixabay

Die Mutter von vier kleinen Kindern wurde brutal erwürgt. Ihr Ehemann wurde festgenommen, verbrachte knapp 10 Monate in Untersuchungshaft.

Heute sprachen die Richter das Urteil über den heute 42-jährigen Angklagten. Er verbringt wegen Totschlags die nächsten 14 Jahren hinter Gittern.

Wie unsere Redaktion berichtete, spielte sich in der Nacht vom 23. auf den 24. Februar in einer Wohnung in der Dortmunder Innenstadt ein Gewaltverbrechen ab. Eine 30-jährige Frau irakischer Abstammung wurde tot in der Wohnung gefunden, in der sie mit ihren vier Kindern lebte (das Älteste 7, das Jüngste 2 Jahre alt).

Unter dringendem Tatverdacht wurde gleich am Morgen nach der grausigen Tat der Ehemann der Getöteten festgenommen. Der 41-jährige Iraker hatte selbst den Notruf der Feuerwehr gewählt, sprich den Rettungsdienst alarmiert.

Bei der Obduktion am folgenden Tagstellte sich heraus, dass die 30-jährige Frau „aufgrund massiver Gewalteinwirkung gegen ihren Hals“ verstorben war. Sie war erwürgt worden.

Der Ehemann der Frau wurde daraufhin dem Haftrichter vorgeführt, der antragsgemäß  Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts des Totschlags erließ. Der damals 41-Jährige schwieg zu den Vorwürfen.

Die 30-jährige Frau hatte laut Staatsanwaltsprecher Henner Kruse in der Vergangenheit bereits wegen häuslicher Gewalt Schutz im Frauenhaus vor ihrem Mann gesucht. In der Wohnung, in der sie starb, lebte sie zuletzt mit ihren Kindern. In einer ersten Vernehmung habe der Mann von einem Streit gesprochen. Da er sich Schnittverletzungen zugefügt habe, sei er vorerst in ein Krankenhaus gekommen.

Das Dortmunder Schwurgericht verurteilte den Iraker heute (22. 12.) wegen Totschlags zu 14 Jahren Gefängnis. Der vierfache Familienvater war im Jahr 2004 war er in den Niederlanden bereits zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden – er hatte auch seine erste Ehefrau umgebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here