Coronaverdacht und bestätigter Fall an zwei weiteren Unnaer Grundschulen

1
1010
Die Katharinenschule Unna. (Foto Archiv RB)

An der Katharinengrundschule Unna, konfessionelle Grundschule, gibt es wieder einen Corona-Verdachtsfall. Betroffen ist die vierte Jahrgangsstufe. Das teilte am Donnerstagmorgen, 10. Dezember, die Stadt Unna mit.

Insgesamt 36 Kontaktpersonen werden vorsorglich im Distanzlernen unterrichtet, bis das endgültige Testergebnis vorliegt. Über das weitere Vorgehen entscheidet das Gesundheitsamt des Kreises Unna.

Update am Mittag:

Eine weitere Unnaer Grundschule ist vom Infektionsgeschehen betroffen. Die Schule am Friedrichsborn im Stadtteil Königsborn meldet einen aktuellen Coronafall im 1. Schuljahr.

27 Kinder sind von der Schulleitung nach Hause geschickt worden und werden sich in den nächsten Tagen einem Corona-Test unterziehen. Über das weitere Vorgehen informiert auch in diesem Fall das Gesundheitsamt, meldet die Stadtverwaltung.

Update am Nachmittag – auch die Gesamtschule Königsborn hat zwei weitere Fälle.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here