Kamener bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

0
1246
Rettungswagen. (Archivbild RBU)

Plötzlich schoss eine Stichflamme hoch und traf einen 60-jährigen Mitarbeiter.

In einer Firma an der Westicker Straße in Kamen ist es am Mittwochabend (02.12.2020) zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen.

Es war gegen 19.00 Uhr, als durch eine Verpuffung an einem Gasofen nach jetzigem Kenntnisstand plötzlich ein Stahlblech abflog. „Eine Stichflamme hat einen Mitarbeiter getroffen“, berichtet Polizeisprecher Christian Stein.

Lebensgefährlich verletzt wurde der 60-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Gebäudeschaden ientstand nicht. Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here