Hundeseniorin Biene sucht dringend ihre Menschen

0
4913
Hündin Biene such nach einem liebevollen Zuhause. Foto: Tierheim

Oft steckt eine traurige Geschichte dahinter, wenn Tierheime ein Tier aufnehmen: Das Miteinander klappt nicht so recht, der Zeitaufwand ist zu groß oder die Anschaffung unüberlegt. Das Tierheim Kreis Unna nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – hier erneut für Hündin Biene.
 
Die Deutsch Drahthaarhündin Biene ist im November 2008 geboren und zählt damit schon zu den Rentnern im Tierheim. Sie ist die meiste Zeit sehr souverän in ihrem Verhalten und ausgesprochen ausgeglichen.

Biene geht auch noch sehr gerne auf kürzeren Wegen spazieren. Dabei sind andere Hunde kein Problem, ihr Zuhause möchte Biene aber ungerne teilen.
 
Biene buddelt für ihr Leben gern, kuschelt ausgiebig und schläft viel. Die alte Hündin kann gut ein paar Stunden alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit.

Biene ist in NRW leider auf Grund eines Beißvorfalls mit einem anderen Hund unter Paragraph 3 als sogenannter „gefährlicher Hund“ gelistet, so dass auf neue Besitzer ein paar behördliche Anforderungen zukommen.
 
Das Tierheim sucht dringend eine liebevolle Pflege- oder Endstelle für Biene. Potenzielle Neubesitzer sollten sich vor der Anschaffung im Klaren darüber sein, dass

„Haustiere, insbesondere aus dem Tierheim, keine Kuscheltiere, unüberlegte Geschenke oder kurzfristige Seelentröster sind. Es sind fühlende Lebewesen mit Bedürfnissen und Verpflichtungen für den Besitzer, ein ganzes Tierleben lang. Die Entscheidung ein Tier aufzunehmen sollte also wohl überlegt und nicht überstürzt werden.

Mehr Informationen zum Tierheim gibt es auf www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Tierheim).
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here