Ladendiebstähle in Unna: Vorbestrafter Mann in U-Haft

0
87
Massener Straße in der Unnaer Fußgängerzone / Foto RB

Ermittlungserfolg für die Polizei Unna. Sie hat am Mittwoch (25.11.2020) einen 53-Jährigen ohne festen Wohnsitz festgenommen, der Einschlägiges auf dem Kerbholz hat.

Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, gegen 14.30 Uhr zwei Ladendiebstähle in einem Modegeschäft und in einem Kaufhaus in der Massener Straße in Unna-City begangen und dabei Kleidungsstücke entwendet zu haben. Das Kaufhaus ist Schnückel. Wir berichteten über verschiedene Ladendiebstähle dort.

Der Beschuldigte ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten und in der Vergangenheit mehrfach verurteilt worden„, betont die Polizei.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der 53-Jährige am Donnerstag (26.11.2020) einer Haftrichterin am Amtsgericht Unna vorgeführt. Diese ordnete Untersuchungshaft an.

Die Ermittlungen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here