1,95 m-Räuber überfällt 15-Jährigen – der schlägt zu

0
1449
Symbolbild, Quelle RB

Damit hattte dieser feige Räuber vermutlich nicht gerechnet: Sein jugendliches Opfer schlug zurück.

Am Mittwochabend, 04.November 2020, lauerte gegen 20.15 Uhr auf der Märkischen Straße in Dortmund ein Straßenräuber einem 15-jährigen Jungen auf. Der Schüler wurde von dem Täter hinterrücks zu Boden geschlagen.

Dann forderte der Angreifer die Herausgabe von Wertgegenständen von dem 15-Jährigen.

Doch womit der feige Räuber nicht gerechnet hat: Der Junge dachte gar nicht daran, sein Eigentum auszuliefern, sondern ging statt dessen zu energischer Gegenwehr über – er schlug zurück und flüchtete.

Wenig später informierte der 15-Jährige gemeinsam mit seinen Eltern die Polizei.

Der Täter wird zwischen 17-18 Jahren alt beschrieben und soll ca. 190-195 cm groß sein. Er soll muskulös gewesen sein und wird vom Opfer als mitteleuropäischer Phänotyp beschrieben, der akzentfrei Deutsch gesprochen habe. Der Tatverdächtige soll mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose, schwarzen Sneakern und einem weißen Pullover bekleidet gewesen sein. Außerdem habe er eine Cap mit der Aufschrift „DSQARED2“ getragen.

Kann jemand Angaben machen? Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalwache unter 0231 -132 – 7441!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here