Kolleg und Grundschule in Unna warten auf Testergebnisse

1
751
Homepage der Grundschule Lünern, Screenshot / 25. 9. 2020, 15.30 Uhr

Ohne Testergebnisse ins Wochenende. Für die Grundschule Unna-Lünern und das Märkische Berufskolleg (MBK) Unna heißt es weiter warten.

Wie berichtet, war ein Junge des 3. Jahrgangs der Lünerner Grundschule positiv auf Corona getestet worden. Allerdings befand sich der Junge ohnehin schon in Quarantäne.

Alle Drittklässler waren am gestrigen Donnerstag, 24. 9., abgestrichen worden. Bis Freitagmittag lagen die Ergebnisse noch nicht vor. Die Schulleitung will auf der Homepage der Grundschule aktuell informieren.

Auch das Märkische Berufskolleg ist von Corona betroffen. Die Schule berichtet, wie sie mit der Situation umgeht:

Zwei Klassen und einige Kolleginnen und Kollegen des Märkischen Berufskollegs lernen bzw. unterrichten seit letzter Woche vom heimischen Schreibtisch aus.Nachdem eine Lehrkraft und eine Schülerin positiv auf Corona getestet wurden, werden insgesamt zwei Klassen mit 50 Schülerinnen über Videokonferenzen und die Lernplattform Moodle beschult.

Eine lange Vorbereitungsphase war nicht nötig, da beide Klassen und die Lehrkräfte gut vorbereitet in die neue Situation gestartet sind. Auch im Märkischen Berufskolleg sehen die Unterrichtsstunden für manche Klassen nun anders aus. Lehrkräfte, die in Quarantäne sind, werden per Videokonferenz auf dem Smartboard zugeschaltet.Natürlich gibt es manchmal auch noch ein paar kleine Schwierigkeiten, wenn beispielsweise die Technik hakt. Mit Gelassenheit, ein wenig Humor und viel Engagement der Lehrkräfte konnten diese Probleme in den letzten Tagen gut gelöst werden.

Als erstes Zwischenergebnis kann festgehalten werden: Das Lernen auf Distanz wurde weiterentwickelt und funktioniert!“

Kreisweit wurden der Gesundheitsbehörde am Freitag bis zum Mittag 7 neue Fälle gemeldet, teilte die Pressestelle mit. Eine Person mehr als gestern gilt als wieder genesen. Damit erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten Personen im Kreis Unna auf 108. In Hamm gelten immer striktere Regeln – dort ist das Infektionsgeschehen durch eine größere Hochzeit nahezu explodiert.

  • Die Ergebnisse der Tests an den Bergkamener Schulen liegen noch nicht vor.
  • Neu hinzugekommen sind zwei Fußballvereine aus Bönen. Dort sind rund 60 Personen betroffen. Alle müssen getestet werden und sich in Quarantäne begeben.
  • Von den Tests an einer Grundschule in Lünen sind die Ergebnisse eingetroffen. Dort haben sich keine weiteren Personen infiziert. Alle Ergebnisse sind negativ.
  • Am Lippe-Berufskolleg finden heute noch Tests statt.
  • In Lünen neu hinzugekommen ist eine Fußballmannschaft. Dort sind rund 20 Personen betroffen. Tests sind für morgen, 26. September geplant.
  • Die Ergebnisse vom Märkischen Berufskolleg in Unna liegen noch nicht vor, ebenso wie von der Grundschule.

Aktuell Infizierte

 24.09.2020 | 15 Uhr25.09.2020 | 13 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen2224+2
Bönen23+1
Fröndenberg55+0
Holzwickede55+0
Kamen78+1
Lünen2830+2
Schwerte99+0
Selm11+0
Unna1515+0
Werne88+0
Gesamt102108+6

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here