„Gute Schule 2020“: Noch 6,8 Mio. zu verteilen – die Hälfte soll ans Hertinger Tor fließen

0
200
Lageplan von Grundschule und Kita am Hertinger Tor. / Fotoquelle Stadt Unna

Noch rund 6,8 Millionen Euro sind im Topf. In dieser Woche hat die Unnaer Politik zu beschließen, welche Schulen in welcher Höhe davon profitieren sollen.

Aus dem Kreditförderprogramm „NRW.Bank.Gute.Schule 2020“ sind aus den Kontingenten 2019 und 2020 noch 6.772.988,48 Euro übrig. Die Verwaltung schlägt vor, die Hälfte des Geldes für den ambitionierten neuen Grundschul- und Kitastandort am Hertinger Tor zu verwenden.

Dieser ist aufgrund sprunghafter Kostensteigerungen schon im Planungsstadium zunehmend politisch umstritten, die Kosten werden nach einem Sprung von fast 9 Mio. Euro auf inzwischen an die 30 Mio. Euro beziffert.

Wir berichteten HIER.

„Die Kontingente sind jeweils einmalig in das Folgejahr für einen Abruf übertragbar. Dies gilt nicht für das Kontingent des Jahres 2020“, informiert die Stadt in ihrer Vorlage für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag, 24. September.

Das Geld von 2017 und 2018 sei vollständig abgerufen und bereits anteilig verwendet worden. Jetzt gilt es noch zu beschließen, wie die noch zur Verfügung stehende Summe aus den Jahren 2019 und 2020 am sinnvollsten ausgegeben wird.


Kontingent 2017

  • Noch verbleibend: 1,7 Mio., Verwendungszeck: Modernisierungen/Sanierungen Schulzenturm Nord;Hellweg-Sporthallen

Kontingent 2018

  • Noch verbleibend: 532.500 Euro für die Erweiterung des Offenen Ganztags an der Schillergrundschule Massen,
  • 1.2 Mio. Euro für den Grundschulneubau mit Schulsporthalle am Hertinger Tor

Kontingent 2019

Die Mittel aus dem Kontingent 2019 werden mit der Beschlussvorlage für die Sitzung wie folgt verteilt:

  • 1.2 Mio. für die Erweiterung des Offenen-Ganztags an der Schillergrundschule
  • 532.500 Euro für den Grundschulneubau mit Schulsporthalle am Hertinger Tor

Kontingent 2020

Für den Bildungsstandort Hertinger Tor wird die komplette Summe aus 2020 verwendet – 1,7 Mio. Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here