Feuerwehreinsatz an Massener Tankstelle: Kraftstoff lief immer weiter

0
8605
Zapfsäule an einer Tankstelle / Archivbild RB

Jede Menge Blaulicht heute Abend (Sonntag, 20. 9.) in Unna-Massen – das Ziel der Feuerwehr und der Polizei war die Aral-Tankstelle an der Hansastraße, der Einsatz ein ungewöhnlicher.

Denn an der Tankstelle war eine Zapfsäule defekt. Der Kraftstoff lief… und lief… hörte gar nicht mehr auf zu laufen…

Wie uns die Leitstelle der Polizei gegen 21.50 Uhr auf Nachfrage berichtete, hatte eine Autofahrerin an der Tankstelle abends ihr Fahrzeug aufgetankt. „Als sie den Tankvorgang beendet hatte, lief der Kraftstoff weiter“, beschreibt der Polizeisprecher das Szenario, das rasch die Feuerwehr auf den Plan rief. Denn der Mitarbeiter an der Tankstelle konnte den „Spritfluss“ zunächst ebenfalls nicht zum Stillstand bringen.

Als das schließlich bewerkstelligt war, waren ca. 60 Liter Kraftstoff ausgelaufen und hatten sich über dem Tankstellengelände ausgebreitet. „Es ist nichts in die Umwelt gelangt“, konnte der Polizeisprecher beruhigend versichern.

Als Ursache dafür, dass der Kraftstofffluss nicht zu stoppen war, wurde ein Materialfehler lokalisiert.

Während der Reinigungsarbeiten war die Hansastraße für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here