Rettungshubschrauber zum Prozessionsweg in Fröndenberg

0
1645
Der Prozessionsweg in Fröndenberg-Bausenhagen. (Foto RB)

Wegen eines schweren Unfalls auf dem Prozessionsweg in Fröndenberg-Bausenhagen war am frühen Samstagnachmittag, 12. 9., der Einsatz eines Rettungshubschraubers erforderlich. Zwei Menschen erlitten schwere Verletzungen – ein Radfahrer war gegen eine Fußgängerin geprallt.

Auf dem schmalen, streckenweise komplett zerklüfteten Verbindungsweg vom Ortssteil Bausenhagen in Richtung Gut Scheda / Wickede/Ruhr war gegen 13:46 Uhr ein 55 jähriger Radfahrer aus Schwerte unterwegs. Während seiner Fahrt über die zerklüftete Fahrbahn bemerkte er laut Polizei einen Fußgänger.

Er wollte links an ihm vorbeiradeln. Als er überholte, erschien plötzlich eine weitere Fußgängerin auf der Fahrbahn und machte unvermittelt einen Schritt in die Fahrtrichtung des Radlers. Der Schwerter konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal auf die 63-Jährige.

Beide Beteiligten stürzten und erlitten so schwere Verletzungen, dass sie mit Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser stationär gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303-921-3120 oder unter der Rufnummer 02303-921-0 entgegen.

Quelle. Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here