13-fache Verstärkung für die Kreispolizei Unna

1
412
Alle neuen Kolleginnen und Kollegen zusammen. (Foto: Kreispolizei Unna)

16 neue Polizeibeamtinnen und -beamte für die Kreispolizei Unna, drei Versetzungen. Macht in Summe 13 Polizistinnen und Polizisten mehr. Die meisten kommen frisch aus dem Studium.

Wie in jedem Jahr stand auch am heutigen 1. September der landesweite Versetzungstermin für Polizeibeamte in NRW an. Für Michael Makiolla war es die letzte Veranstaltung dieser Art in seiner Funktion als Landrat im Kreis Unna.

In drei Sälen des Kreishauses konnten die 16 Neuzugänge unter Einhaltung der Abstandsregeln von den Führungskräften begrüßt und willkommen geheißen werden.

11 der Neuen starten frisch nach ihrem Bachelorstudium, 3 haben sich aus anderen Behörden nach Unna versetzen lassen.

Die 16 Neuzugänge verteilen sich wie folgt auf die Dienststellen:

  • Polizeiwache Kamen: 2 Beamte
  • Polizeiwache Schwerte: 6 Beamte
  • Polizeiwache Unna: 2 Beamte
  • Polizeiwache Werne: 4 Beamte
  • Direktion Kriminalität: 2 Beamte

Drei Beamtinnen und Beamte wurden zum 1.09.2020 in andere Polizeibehörden versetzt.


159 neue Kollegen verstärken die Dortmunder Polizei: darunter 136 graduierte Polizeikommissarinnen und -kommissare, die nach einer dreijährigen Ausbildung ihren Dienst beim Polizeipräsidium Dortmund antreten, und 23 Polizeivollzugsbeschäftigte, die versetzt worden sind. Sie alle sind ab sofort in Dortmund, Lünen und bei der Autobahnpolizei im Einsatz. 14 „Neue“ (unser Foto) fingen in Hamm an: 7 kommen frisch aus dem Studium, die andren 7 haben sich von anderen Behörden nach Hamm versetzen lassen. Die neuen Polizistinnen und Polizisten werden fast ausschließlich in den beiden Wachen Mitte und Bockum-Hövel eingesetzt. Die Kreispolizeibehörde Soest verstärkt sich um 19 Polizeibeamte.

Hier die Bilder der neuen Kolleginnen und Kollegen für den Kreis Unna. Fotos: KPB Unna

Bild 4: Polizeiwache Unna
Bild 5: Polizeiwache Werne
Bild 2: Polizeiwache Kamen
Bild 3: Polizeiwache Schwerte

Bild 6: Direktion Kriminalität

1 KOMMENTAR

  1. Ja das ist doch toll. 13 neue Polizisten für den Kreis Unna. Aber kein Beamter mehr dadurch.
    In den letzten Jahren wurden auch mal 20 oder 30 neue Polizisten begrüsst. Es wird irgendwie eher immer weniger als mehr verteilt für die KPB Unna. Der Verteilerschlüssel (BKV) sollte mal geändert werden. Polizeibehörden mit weniger Kriminalität und Verkehrsunfällen gehen immer leerer aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here