4 Gymnasiasten infiziert – Fallzahl steigt wieder auf 122

0
582
Bildquelle: Pixabay

„Ermittlungen führen zu neuen Fällen“, meldet zum heutigen Dienstag (25. 8.) der Kreis Unna im Rahmen seines Corona-Updates. Konkret geht es um Ermittlungen nach Corona an Schulen.

Heute wurden Tests an einem Gymnasium (im weiteren Verlauf „Gymnasium A“ genannt) in Lünen durchgeführt. Mit Ergebnissen ist frühestens am Donnerstag, 27. August zu rechnen.

Ermittelt wurde, wie gestern berichtet, auch an weiteren Schulen im Stadtgebiet Lünen. Für eine Grundschule, eine Gesamtschule und ein weiteres Gymnasium (im weiteren Verlauf „Gymnasium B“ genannt) gab es bisher nur den Verdacht auf eine Infektion bei einzelnen Schülern.

Die Testergebnisse zeigen: Der Verdacht hat sich bestätigt, insgesamt vier Schüler haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

Deshalb werden jetzt an den Schulen weitere Maßnahmen ergriffen. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit Kontaktpersonen, plant Testungen und spricht Quarantänen aus. Zu den Fällen an den Schulen wird an dieser Stelle weiter berichtet.

Insgesamt sind heute 11 neue Fälle zu vermelden:

  • 7 in Lünen,
  • 4 in Bönen.

Unverändert 7 Personen werden stationär in einer Klinik behandelt.

3 weitere Personen gelten als wieder genesen.

Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 122.

Quelle: Kreis Unna.de

Aktuell Infizierte

24.08.2020 | 15 Uhr 25.08.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 20 18 -2
Bönen 4 8 +4
Fröndenberg 7 7 +0
Holzwickede 2 2 +0
Kamen 4 4 +0
Lünen 26 32 +6
Schwerte 17 17 +0
Selm 4 4 +0
Unna 18 18 +0
Werne 12 12 +0
Gesamt 114 122 +8

Gesundete

24.08.2020 | 15 Uhr 25.08.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 88 90 +2
Bönen 44 44 +0
Fröndenberg 141 141 +0
Holzwickede 37 37 +0
Kamen 41 41 +0
Lünen 215 216 +1
Schwerte 145 145 +0
Selm 63 63 +0
Unna 92 92 +0
Werne 99 99 +0
Gesamt 965 968 +3

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here