Festgäste und Gastgeber verprügelt / Hochzeitsfotografin bestohlen

0
712

Gleich 2 Straftaten ereigneten sich Samstag und Sonntag in Plettenberg.

Zwei unbekannte Männer sorgten am Sonntagmorgen für ein schmerzhaftes Ende einer Familienfeier in Plettenberg

Ein 33-jähriger Festgast verließ gegen 2 Uhr die Gaststätte in der gefeiert wurde. Draußen fragte er zwei Männer, ob sie die Nummer eines Taxiunternehmens kennen würden. Die fragten zurück, ob sie Getränke bekämen. Das verneinte das Opfer.

Inzwischen standen der 67-jährige Gastgeber, der 33-jährige und eine 37-jährige Frau vor der Tür. Die zwei Unbekannten gingen auf die drei los. Der 68-jährige Gastgeber wurde durch mehrere Faustschläge zu Boden gestreckt. Einer der Täter rammte ihm ein Trinkglas gegen den Hinterkopf. Das Paar bekam ebenfalls Faustschläge und Tritte. Ein Zeuge wurde bedroht.

Die Männer flüchteten in Richtung Alter Markt. Als die Polizei eintraf, lag der blutende 68-Jährige auf dem Gehweg. Er wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, von dort aber noch am Morgen nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Auch der 33-Jährige musste ambulant behandelt werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung.

Die beiden Männer müssen sich zuvor in einer gegenüberliegenden Spielothek aufgehalten haben.

Der erste Tatverdächtige trug ein schwarzes T-Shirt, eine dunkle Jeanshose im Baggy Style und eine goldene Panzerkette. Er hat eine gedrungene Statur, ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und 80 Kilo schwer. Er dürfte 30 bis 35 Jahre alt sein und hat kurz geschorene Haare.

Der zweite Mann, der vor allem auf die Frau losgegangen war, ist etwas kleiner und wurde auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Auch er trug ein schwarzes T-Shirt und eine dunkle Jeans und hat kurz geschorene, schwarze Haare.

Hinweise bitte an die Polizei in Plettenberg, Telefon 9199-0.

Am Samstagmorgen wurde in der Grünestraße eine Hochzeitsfotografin bestohlen. Die Frau hat gegen 11.30 Uhr in Höhe des Spielplatzes auf dem großen Parkplatz am Wieden, auf der Rückseite des Rathauses, ihren Pkw beladen.

Dabei vergaß sie zwei Alukoffer mit Kameras und fuhr los. Nach etwa einer Minute bemerkte sie ihr Versäumnis und drehte um. Doch die Koffer waren bereits weg. Die Fotografin geht davon aus, dass ihr jemand die Koffer bereits beim Beladen gestohlen haben muss.Ansonsten hätten ihr die Behälter beim Ausparken im Weg gestanden.

In dem Koffer steckten eine Nikon D 750 und eine D 7100 nebst Zubehör und Speicherkarten.

Hinweise bitte an die Polizei in Plettenberg, Telefon 9199-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here