Unnaer zielt im Schwerter Stadtpark mit Pistole auf Jugendliche

0
464

Er hantierte im Schwerter Stadtpark mit einer Pistole und zielte auf Jugendliche. Das war noch nicht alles.

Am Samstagnachmittag (22.08.2020) erhielt die Polizeiwache Schwerte gegen 17.40 Uhr eine Meldung zweier Jugendlicher (14 und 16 Jahre, aus Schwerte): Sie seien eine knappe Stunde zuvor im Stadtpark von einem Mann angesprochen worden, der anschließend mit einer Pistole hantiert und diese auch auf sie gerichtet hätte.

Die beiden jugendlichen Zeugen konnten den Mann sehr gut beschreiben. Bei einer sofortigen Überprüfung des Stadtparks mit mehreren Streifenbesatzungen aus Schwerte und Unna war der Verdächtige daher schnell gefunden. Er wurde kontrolliert.

Es handelte sich um einen betrunkenen 43 jährigen Mann aus Unna. In seiner Bauchgürteltasche fanden sich die Pistole, eine PTB-Waffe sowie ein Schlagring.

„Den für das Führen der PTB-Waffe erforderlichen kleinen Waffenschein besitzt er nicht“, stellt die Polizei in ihrer Zusammenfassung fest.

Die Pistole und der verbotene Schlagring wurden sichergestellt. Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung wurde dem Mann auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen, im Anschluss wanderte er zur Ausnüchterung ins Gewahrsam der Polizeiwache Unna.

„Von dort wurde er mittlerweile auf richterliche Anordnung wieder entlassen“, informiert die Polizei abschließend am Sonntagmittag.

Gegen den 43-Jährigen wird wegen Bedrohung, Nötigung und der Verstöße gegen das Waffengesetz weiter ermittelt.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here