Mountainbiker weicht Pkw auf Radweg aus und stürzt auf Morgenstraße

0
573

Weil er einem auf dem Radweg rangierenden Auto ausgewichen war, landete ein 19-jähriger Unnaer am Samstagnachmittag (22. 8.) im Krankenhaus. Zum Glück stellten sich die Verletzungen als nicht so schwerwiegend heraus.

Der junge Mann radelte gegen 13.25 Uhr mit seinem Mountainbike auf dem Radweg der Morgenstraße entlang, als er sah, dass dort ein Pkw rangierte, um in eine Parklücke zu gelangen.

Der Radfahrer wich vom Radweg auf die Fahrbahn aus. Als er wieder auf den Radweg zurückfahren wollte, stürzte er an einer Bordsteinkante und fiel hin.

Er wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht, von wo aus er später wieder entlassen werden konnte. Sein Fahrrad wurde leicht beschädigt.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here