Corona-Update: Kreis gibt „Entwarnung an vielen Stellen“

0
1508

Entwarnung an vielen Stellen meldet heute (20. August) die Kreisgesundheitsbehörde Unna.

8 neu gemeldete Fälle stehen 9 wieder Genesenen gegenüber. Damit sind aktuell noch 143 Personen infiziert. Mittlerweile liegen auch mehrere Testergebnisse aus verschiedenen Einrichtungen im Kreisgebiet vor:

Im Fall der Senioreneinrichtung in Unna sind insgesamt 47 Personen getestet worden. Die Ergebnisse sind alle negativ.

Nachdem eine Mitarbeiterin an der Fröndenberger Gemeinschaftsgrundschule positiv getestet worden war, veranlasste die Gesundheitsbehörde am 18. August die Tests von 44 Schüler*innen und 11 Erwachsenen. Die Ergebnisse sind alle negativ.

In Lünen wurden an einer Grundschule rund 30 Schüler*innen zum zweiten Mal getestet – die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Am Friedrich-Bährens-Gymnasium in Schwerte gab es einen positiven Fall. Dort sind keine weiteren Fälle hinzugekommen: Die Ergebnisse der dort gemachten Tests bei 40 Personen sind alle negativ.

Auch in Selm ist in einer Einrichtung getestet worden. Dort hat es einen Fall unter dem Personal gegeben. Die Ergebnisse dieser Testung liegen noch nicht vor.

In Werne gab es bereits Entwarnung nach der ersten Testrunde. Dort gab es einen positiven Fall in einer Kita. Die Ergebnisse der zweiten Testung stehen weiter aus.

Quelle Kreis Unna.de

Aktuell Infizierte

19.08.2020 | 15 Uhr 20.08.2020 | 16 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 20 19 -1
Bönen 16 16 +0
Fröndenberg 6 6 +0
Holzwickede 4 4 +0
Kamen 4 4 +0
Lünen 33 31 -2
Schwerte 19 19 +0
Selm 7 7 +0
Unna 20 22 +2
Werne 15 15 +0
Gesamt 144 143 -1

 

Gesundete

19.08.2020 | 15 Uhr 20.08.2020 | 16 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 82 84 +2
Bönen 31 31 +0
Fröndenberg 140 140 +0
Holzwickede 35 35 +0
Kamen 41 41 +0
Lünen 203 206 +3
Schwerte 142 143 +1
Selm 60 60 +0
Unna 82 85 +3
Werne 96 96 +0
Gesamt 912 921 +9

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here