Musik zu laut – Frau würgt Jungen (13)

0
534
Foto: Symbolbid Pixabay

Ihr war die Musik zu laut. Als ihr junges Gegenüber sie nicht leiser stellte, flippte sie aus.

Die Polizei Hamm sucht eine aggressive Frau mit Fahrrad und einem schwarzen Hund; vermutlich einem Pudel. Sie ging auf einen 13-jährigen Jungen los, am Montag, 10. August.

Der Junge hörte  gegen 12.45 Uhr an der Straße An der Schleuse Musik. Die unbekannte Frau kam vorbei, forderte den Jungen auf, die Musik leiser zu stellen. Als er der Aufforderung nicht nachkam, reagierte die Frau gewalttätig, griff ihn an, stieß ihn und würgte ihn.

Der Junge blieb zum Glück unverletzt.

Die aggressive Fremde fuhr mit einem Fahrrad in Richtung der Therme Maximare davon. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine blaue Jeanshose und ein Top.

Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here