„Achtung, Autofahrer auf der A45: Pferd kommt entgegen!“

0
316

Pferd auf der Autobahn!

Mehrere Autofahrer wählten am Donnerstag (7.5.2020) gegen 17.45 Uhr den Notruf 110 – aalle aus dem gleichen Grund: Auf der Autobahn A45 kam ihnen ein Pferd entgegen.

Das Tier war noch einem Besitzerwechsel aus dem Anhänger gesprungen und weggelaufen  – direkt auf die A45. Dort versuchte das aufgeregte Tier, zur A2 zu rennen – „gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung“, ergänzt die Polizei. Auch das noch also, ein „Geisterpferd“…

Die Autobahnpolizei sperrte die A45, um Unfälle und den „Geister-Ritt“ bis zur A2 zu verhindern.

Die Pferdebesitzerin, die Polizei und weitere Verkehrsteilnehmer bildeten im Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest mit Seilen einen Kreis und einen imaginären Zaun. Sie konnten sie das entlaufene Pferd schließlich anhalten, beruhigen, einfangen und unverletzt in den Anhänger führen.

Alles ging gut aus – erleichternder Schluss dieser ungewöhnlichen Polizeimeldung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here