Dringlicher Appell: „Unna ist eine so tolle Einkaufstadt“

0
676
Nicht wirklich viel los trotz wieder geöffneter Geschäfte. Die Massener Straße am frühen Nachmittag des 25. April. (Foto RB)

Unna sei „eine so tolle Einkaufstadt“, der Erfolg von Amazon und Co. „erschreckend“: Mit einem fast verzweifelten Appell wendet sich der City-Werbering Unna an seine Mitgliedsunternehmen, damit diese sich für die „Einkaufsstadt Unna“ noch mehr ins Zeug legen.

„Es ist erschreckend, aber leider Realität, dass Firmen wie Amazon, Google und Co. gar nicht wissen, was sie  mit dem ganzen Geld machen sollen, welches sie im Moment verdienen“, klagt der CWU-Vorstand in einer heutigen Rundmail an seine Mitgliedsunternehmen.
„Wir müssen unseren Kunden sagen und zeigen, dass es auch in dieser Zeit eine tolle Einkaufsstadt Unna gibt und nicht nur die großen Onlineportale. Darum sollten wir mit allen unseren Mitteln punkten.
  • Wir haben unsere Geschäfte vor Ort  teils auch schon wieder geöffnet.
  • Wir haben neu unseren City-Werbering Marktplatz auf unnalieferts.de,
  • wir  haben unseren Lieferservice.
  • Wir haben unseren sehr stark akzeptierten City Gutschein Unna, den man vor Ort direkt in den Verkaufsstellen oder auch online kaufen kann, ohne das Haus verlassen zu müssen.
  • Viele Geschäfte haben auch ihren eigenen Onlineshop zusätzlich.“
Man sei also sehr gut aufgestellt: „Je mehr unsere Kunden sehen, was wir anbieten, desto leichter machen wir es ihnen, in Unna einzukaufen“, appelliert der CWU.
Wie berichtet, üben sich die Kunden überall in den Innenstädten nach der Wiederöffnung der Läden weiter in Zurückhaltung. Der Umsatz beträgt je nach Branche noch nicht einmal die Hälfte dessen, was vor den Coronaschließungen verdient wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here