Ab Montag verbesserter Sonderfahrplan im Nahverkehr

0
235

Normalität soll parallel zu den Corona-Lockerungen langsam  auf die Schiene zurückkehren.

Ab Montag,  20.04., gilt im NRW-Nahverkehr ein stark verbesserter Sonderfahrplan. Auf zahlreichen Linien seien Kapazitäten aufgestockt worden, so dass der Großteil der Bahnen wieder regelmäßiger fährt, gibt mobil.nrw bekannt.

Die Hönnetalbahn RB 54 (Unna – Neuenrade) fällt weiterhin aus, es verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

Die Hellwegbahn RB 59 (Dortmund – Soest) verkehrt nach Regelfahrplan, unter Ausfall der Spät-/Nachtfahrten, die nur am Wochenende verkehren.

Alle Infos zu den Verbindungen finden sich unter

https://www.mobil.nrw/corona.html

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here