Rabiate Netto-Ladendiebe nach Rangelei und kurzer Flucht gefasst

0
1064

Zwei rabiate Ladendiebe hat die Unnaer Polizei am Freitagnachmittag, 03.04., nach kurzer Flucht gefasst und vorläufig hinter Gitter verfrachtet. Die Staatsanwaltschaft soll im Laufe des Samstags über U-Haft entscheiden.

Gegen 16:50 Uhr griffen die beiden jungen Männer im Netto an der Massener Straße zu. Sie steckten sich verschiedene Waren ein, gingen sodann am Kassenbereich vorbei, ohne zu bezahlen. Dabei lösten sie den Alarm aus.

Das Gespann strebte weiter Richtung Ausgang, wurde dort jedoch von einem Verantwortlichen des Marktes gestoppt und angesprochen. Im Verlauf dieser „Unterredung“ entwickelte sich eine Rangelei, bei der den Dieben zwar die gestohlenen Waren entwunden werden konnten; doch ihnen gelang zunächst die Flucht, sie rannten in Richtung Mühlenstraße davon. Dort konnten Polizeibeamte sie kurz darauf im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung stellen und festnehmen.

„Bei den entwendeten Gegenständen handelte es ich um Gebrauchs-/ Nahrungs-/ Genussmittel sowie diverse Spirituosen“, berichtet die Polizeileitstelle, die über die Täter bekanntgibt: Es seien zwei Männer im Alter von 20 und 23 Jahren.

Näher danach gefragt, sagte uns ein Polizeisprecher, dass beide „derzeit in Unna aufhältig“ und keine Deutschen sind. Beide sind bereits polizeibekannt.

Über die Entscheidung der Staatsanwaltschaft wird nachberichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here