Ärger um den Müll in Fröndenberg: Neben Restmüllmarken auch keine Windelsäcke mehr

0
207
Baby, Säugling - Quelle: Pixabay

Die Fröndenberger Stadtverwaltung zieht aktuell mit Ankündigungen für Änderungen bei der Müllentsorgung viel Ärger und Kritik auf sich.

Nach der kürzlichen Ankündigung, dass ab Januar 2025 die Müllwertmarken für die Restmülltonnen abgeschafft werden – eine Begründung dafür wird nicht genannt -, protestiert jetzt die CDU-Frauenunion gegen den Plan der Stadt, die kostenlosen Windelsäcke abzuschaffen.

Diese gibt es in Fröndenberg seit 15 Jahren. Besonders empörend findet die Frauenunion die Empfehlung der Stadt an junge Familien, sie sollten doch auf Stoffwindeln umsteigen.

Lesen Sie weiter auf Ausblick am Hellweg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here