Brandstifter von Königsborn ist möglicherweise verletzt – Polizei bittet um Hinweise

0
930
Die an der Kita niedergebrannte Gartenhütte. -Fotoquelle: Evangelisch in Königsborn

Bei den beiden vermeldeten Bränden Montagfrüh an der Grilloschule und der benachbarten Evangelischen Kita in Königsborn (Flieder- und Dahlienstraße) erhärten sich die Hinweise auf böswillige Brandstiftung.

Darauf weist am heutigen Dienstag ausdrücklich die Polizei hin.

Es gebe außerdem Anhaltspunkte, dass sich der Täter verletzt haben könnte und möglicherweise Brandwunden an Händen, Armen oder im Gesicht hat.

Daher bittet die Polizei Zeugen, die Angaben zu Personen mit frischen Verletzungen machen können, sich zu melden.

Zudem werden Zeugen gesucht, die Auffälligkeiten am Wahllokal der Grundschule am Sonntag bemerkt haben.

Bei den Bränden waren Sachschäden im vier- und fünfstelligen Bereich angerichtet worden. Die 260 Grundschüler werden zunächst bis Mittwoch in einem rauchfreien Teil der Schule unterrichtet.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here