Gelungene Inklusion: 10 Jahre „Haus An der Zechenstraße“

0
294
Foto Bethel.regional

Gelungene Inklusion in Königsborn.

Das Haus An der Zechenstraße von Bethel.regional hat am vergangenen Freitag sein 10-
jähriges Bestehen gefeiert und dazu seine Türen geöffnet. Nachbarinnen und Nachbarn sowie
Angehörige waren eingeladen, zusammen mit den Klientinnen und Klienten, den Mitarbeitenden
des Hauses sowie der Geschäftsführerin Verena Schmidt, ein buntes Sommerfest zu feiern.

Hier die Pressemitteilung des Vereins.

Das Haus An der Zechenstraße liegt in unmittelbarer Nähe zum Stadtkern Unna-Königsborn,
inmitten eines neuen Wohngebietes. Dort leben 24 Menschen mit komplexen Behinderungen und
hohem Unterstützungsbedarf in Verbindung mit Epilepsien in einem modernen Wohnangebot.

Bereichsleiter Frank Wenzel erklärt:

„Das Haus An der Zechenstraße lebt von seinem Miteinander.
Unsere Assistenzangebote sind lebensfeldorientiert und personenzentriert. Wir ermöglichen
unseren Klientinnen und Klienten eine weitgehend selbstständige und eigenverantwortliche
Lebensführung sowie Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.“

Zum Angebot gehören Freizeitangebote wie Sportgruppen, Disko-Nachmittage, Heimkino, Besuche der
Therapiekaninchen sowie verschiedene Medien wie die Tovertafel und digitale Teilhabe. „Wir
möchten – je nach Wunsch und Willen der hier lebenden Menschen – einfach ein gutes
Wohnangebot bieten und an der Gesellschaft teilhaben.“

Bethel.regional-Geschäftsführerin Pastorin Verena Schmidt ergänzt: „Es war wunderbar zu
erleben, dass das Haus An der Zechenstraße mit den hier lebenden Menschen im Wohngebiet
fabelhaft integriert ist. Anwohnende haben das 10-jährige Bestehen mitgefeiert und sehen unsere
Bewohnerinnen und Bewohner als wichtigen Bestandteil des nachbarschaftlichen Lebens an.

Es
macht große Freude, diese gelungene Inklusion zu erfahren. Eine Anwohnerin wurde durch dieses
Zusammenleben sogar inspiriert, ein Teil des FlowTeams (flexibles Arbeitsteam) bei Bethel.regional
zu werden. Besser kann es nicht laufen.“

Das Jubiläum wurde mit einem bunten Nachmittag gefeiert, der Grillen, Spielangebote und gute
Gespräche beinhaltete.

Über Bethel.regional:
Das Haus An der Zechenstraße ist eins von drei Wohnangeboten des Stiftungsbereichs
Bethel.regional in Unna, die zu den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehören. Der
Stiftungsbereich Bethel.regional ist Teil der Stiftung Bethel, die zum Verbund der v.
Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehört. Seit 150 Jahren setzen wir uns für Menschen ein,
die auf Unterstützung oder Assistenz angewiesen sind. Mit unseren vielfältigen Angeboten
unterstützen wir Menschen mit Behinderungen bei der Wahrnehmung ihres Rechts auf Teilhabe
am politischen und kulturellen Leben und der Integration in den gesellschaftlichen Alltag.

PM Betel.regional

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here