Gefährliche Kanten seit Monaten auf Radweg am Kreishauskreisel

0
353

Während Stadt und Politik am Freitag vor Pfingsten den 1,2 Millionen Euro teuren Umbau des Morgentorplatzes feierten und sich dabei auch selbst auf die Schulter klopften, bleibt Unerledigtes monatelang liegen.

So berichtete unsere Redaktion schon Anfang Februar über eine mit Baken abgesperrte Stolperkante und tückisch hochstehende Pflastersteine auf dem Radweg an der Hansastraße, kurz vor dem Kreishauskreisel.

Heute Nachmittag meldete sich eine Leserin, die regelmäßig dort herfährt, mit der Bitte, doch einmal nachzuhaken – denn:

„Seit Monaten, gefühlt schon seit einem Jahr, stehen immer noch die Baken auf dem Radweg am Kreisverkehr. Und wie Ihr auf dem Bild sieht,sind da immer noch die Steine kaputt.

Mit dem Fahrrad muss man Slalom fahren.

Vielleicht kann das liebe Rundblick Team nochmal bei der Stadt nachfragen, ob und wann es mal repariert wird… lieben Dank und schöne Pfingsten!“

An die liebe Leserin: Das machen wir, nach Pfingsten. An die liebe Leserschaft: Kennen Sie ebenfalls unvollendete Dauerbaustellen, ob in Unna oder anderswo? Wir sammeln für einen Folgeartikel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here