Naturnaher Teich im Kurpark soll „besser wahrnehmbar“ werden

0
275
Foto Stadt Unna

Im Rahmen des Projektes „Natur und Umwelt“ zäunt das Unnaer Umweltamt in diesen Tagen den Teich im Kurpark (Richtung Parkstraße) ein.

Damit wird ein Auftrag aus dem Pflege- und Gestaltungskonzept für den Kurpark umgesetzt, teilt die Stadt mit.

Dieses sieht vor, den Teich, der 1994 als naturnahes Gewässer mit wechselndem Wasserstand angelegt wurde, freizuschneiden.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Zuvor war der Randbereich massiv zugewachsen und ermöglichte kaum einen Blick auf den Teich. Die für den Zaun freigeschnittene Fläche schafft nun neue Sichtachsen auf den Teich und gleichzeitig die Absicherung der Wasserfläche.


Weitere Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität im Kurpark sollen folgen: Der Eingangsbereich an Parkstraße soll mit bodendeckenden Stauden, Gehölzen und Rosen und kleineren Solitärgehölzen bepflanzt werden.

Pressemitteilung Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here