Europakandidat der NRW-SPD auf Rotem Sofa in Unna: „Selten zuvor stand so viel auf dem Spiel“

0
169
Tobias Cremer / Foto c/o SPD Unna


Dr. Tobias Cremer nimmt Platz auf dem Roten Sofa. Der Europakandidat der SPD spricht mit Maik Luhmann über Politisches und Privates.

Die Veranstaltung in der Schwankhalle im zib beginnt am Montag, 22. April, um 18.30 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen.

Der gebürtige Bochumer hat einen Werdegang, der eng mit dem europäischen Gedanken verknüpft ist. Er studierte Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen in Frankreich, England und in den USA. Er forschte und lehrte an der Universität Oxford, bevor der russische Angriff auf die Ukraine für ihn zum persönlichen Wendepunkt wurde.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Der Wissenschaftler ging als Diplomat ins Auswärtige Amt. Im Januar wurde er von der SPD als Kandidat für die Europawahl nominiert.

Cremer betont: „Europa ermöglichte mir und Millionen anderen eine Kindheit in Frieden und Freiheit, die uns auf unserem Kontinent als Selbstverständlichkeit erschienen.  

Selten zuvor stand bei Europawahlen so viel auf dem Spiel.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here