Höhere Eintrittspreise in der Schwimmsporthalle Unna

1
1116
Die Schwimmsporthalle am Bergenkamp. - Foto WBU

Eine „neue Tarifstruktur“ in der Schwimmsporthalle Unna kündigt die Stadt an.

Zum 1. April 2024 kommt es demnach zu einer „Anpassung“, sprich Erhöhung, der Tarife in der Schwimmsporthalle am Bergenkamp.

„Grund sind gestiegene Personal- und Energiekosten sowie jährliche, umfangreiche Instandhaltungsmaßnahmen“, rechtfertigt die Stadt die höheren Eintrittspreise.

Die letzte Erhöhung liege genau zwei Jahre zurück.

„Uns ist wichtig, dass die Preise für unsere Kunden angemessen bleiben, dennoch müssen sie wirtschaftlich sein“, so die Geschäftsführerin der Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH (WBU), Ines Brüggemann.

„Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren werden weiterhin freien Eintritt erhalten – im Vergleich zu anderen Bädern in der näheren Umgebung ist dies eine breite Altersspanne für die Gewährung eines freien Eintritts.

Es ist uns wichtig, dass Kinder und Jugendliche entlastet werden. Aus diesem Grund zahlen Jugendliche nur die Hälfte des Erwachsenenpreises.

Die Wassergymnastik ist von der Anpassung ebenfalls nicht betroffen. Hierbei bleibt der alte Preis bestehen“,

Neue Preisstruktur:

Erwachsene

Tageseintritt 5,00 Euro (bisher 4,80 Euro)

für   60 Min* 2,60 Euro(bisher 2,20)

für   90 Min* 3,40 Euro (bisher 3)

für 120 Min* 4,00 Euro (bisher 3,80)

Jugendliche (6 bis 17 Jahre)

Tageseintritt 2,50 Euro (bisher 2,40)

für   60 Min* 1,30 Euro (bisher 1,10)

für   90 Min* 1,70 Euro (bisher 1,50)

für 120 Min* 2,00 Euro (bisher 1,90).

Kinder (bis einschließlich 5 Jahre): Freier Eintritt

An den häufig kritisierten sparsamen Öffnungszeiten ändert sich hingegen nichts:

1 KOMMENTAR

  1. Für Freunde der Mathematik: Die Schwimmsporthalle hat übrigens das legendärste Bonussystem was ich je gesehen habe. Zunächstmal lohnen sich alle Karten (bronze, silber, gold, platin) aber der exakt gleichen Anzahl von Besuchen. D.h. wenn man voraussetzt, dass man die Karte natürlich so viel benutzt, dass man kein Geld verliert, dann lohnt sich _nur_ die Platin Karte, da alle anderen ab da einen schlechteren Rabatt bieten. Aber es kommt noch besser: Die Anzahl von Besuchen ab die sich alle Karten lohnen ist 209 Besuche pro Jahr (!!!), wie gesagt sogar die kleinste. Völlig gaga

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here