„Können Sie mal wechseln?“ Betrüger kassieren in Schwerter Postfiliale ab – Fotofahndung

0
680
Foto: ©A. Reichert

Der Lohn der Hilfsbereitschaft.

Am 19.12.2023 gegen 16 Uhr betraten zwei vermeintliche Kunden die Postfiliale an der Letmather Straße in Schwerte-Ergste. Einer bat eine Mitarbeiterin darum, ihm sein Geld in einen 50-Euro-Schein zu wechseln.

Die Mitarbeiterin holte ein Bündel 50 Euro-Scheine hervor. Da einer der Männer vorgab, einen bestimmten Geldschein zu suchen, händigte sie ihm das Geldbündel aus.

Augenscheinlich ohne etwas gewechstelt zu haben, gab der Fremde ihr kurz darauf die Scheine zurück und verließ das Geschäft mit seinem Begleiter. Dieser lenkte während der angeblichen Wechsel-Aktion die anwesenden Kunden ab.

Erst als beide Männer über alle Berge waren, stelle die Mitarbeiterin fest, dass ihr der „Kunde“ lediglich die Hälfte der Scheine zurückgegeben hatte.

Täter 1: ca. 185 cm groß, schlank, dunkle Haare, Oberlippenbart, leichter Kinnbart, graue Kappe, schwarze Kapuzenjacke mit weißem Kragenbesatz und Brusttaschen, schwarzer Pullover, schwarze Hose, englischer Sprachgebrauch.

Täter 2: ca. 175-180 cm groß, schlank, brete Nase, grauer Mantel mit Kapuze, dunkle Hose, schwarze Mütze mit einseitigem, bunten Aufdruck, englischer Sprachgebrauch.

Hinweise bitte an die Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here