80-Jähriger im Dortmunder Süden mit Messer angegriffen und verletzt

0
859
Messerangriff - Symbolbild, Quelle RB

Es geschah am Sonntagmorgen (18. 2.) offenbar aus heiterem Himmel: Ein 80-jähriger Senior geht im Dortmunder Süden einen Gehweg entlang, als er völlig unvermittelt von einem Fremden mit einem Messer angegriffen und verletzt wird.

Den Angaben des Seniors zufolge war er gegen 8.20 Uhr am Sonntag auf dem Gehweg der Egerstraße im Stadtteil Hombruch unterwegs. Ein unbekannter Mann kam ihm entgegen – griff ihn etwa in Höhe der Hausnummer 50 unvermittelt mit einem Messer an.

Der Täter flüchtete in Richtung Harkortstraße und ließ sein Opfer leicht verletzt zurück.

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Mann geben können: Er soll ca. 170 bis 180 cm groß sein, hat eine schlanke bis normale Figur, war bekleidet mit einem grauen Trainingsanzug, grauer Kappe und Handschuhen.

Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here