Feueralarm in Unna-Mühlhausen endet mit Einweisung in Psychiatrie

0
2153
Feuerwehrauto - Symbolbild /c/o Rinke

Aufgrund eines Feueralarms rückten Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte am gestrigen Donnerstag, 15. Februar, nach Unna-Mühlhausen aus.

Leser meldeten uns zahlreiche Einsatzfahrzeuge im östlichen Unnaer Ortsteil.

Auf Nachfrage unserer Redaktion teilte uns die Unnaer Polizei mit, dass gegen 17 Uhr eine Alarmierung zur Heerener Straße eingegangen sei. Das gemeldete „Feuer“ habe sich vor Ort letztlich als gegenstandslos herausgestellt – gebrannt hätte es schon, allerdings in einer Feuerschale.

Gefahr habe weder für Menschen noch für Gebäude etc. bestanden.

Eine vor Ort befindliche Person wurde nach PsychKG in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Die Psychisch-Kranken-Gesetze bezeichnen die deutschen Landesgesetze, die die freiheitsentziehende Unterbringung psychisch kranker Menschen im Falle akuter Selbst- oder Fremdgefährdung in einem psychiatrischen Fachkrankenhaus regeln. In vielen Bundesländern werden sie als PsychKG abgekürzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here